Verein Hospizarbeit Springe e.V.
Verein Hospizarbeit Springe e.V.
Ein würdiges Leben bis zuletzt
ein würdiges Leben bis zuletzt

Hospizbüro



An der Bleiche 14 a

31832 Springe

 

Sprechzeiten
Dienstag 16-18 Uhr

 

Donnerstag 9-11 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Tel.: 05041 649595 (AB)

E-Mail

Login

Letzte Hilfe

Umsorgen von schwer erkrankten und sterbenden Menschen am Lebensende

Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Durch die Teilnahme an einem „Letzte-Hilfe-Kurs“ werden Menschen mit dem nötigen Basiswissen und der Sicherheit ausgerüstet, Schwerkranken und Sterbenden beizustehen. Wie bei der Ersten Hilfe geht es dabei in erster Linie um die Befähigung durch leicht zu erlernende Maßnahmen als Mitmensch aktiv zu werden und hilfreich zu sein. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten und Betroffenen, es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

Der Kurs findet am Mittwoch, 6.Februar 2019 von 17.00 bis 20.30 Uhr im Hospizbüro statt. Kosten entstehen nicht, eine Anmeldung ist erforderlich!

Hierzu finden Sie einen Link zum Pressebericht der NDZ: Letzte Hilfe-Kurs

 

Hospizarbeit...und wie ich dazu gekommen bin

21.12...Vorsorgeuntersuchung... wir haben da was gesehen... 23.12 positive Bestätigung... bösartiges Karzinom ... OP.... gestreut... Lymphknotenmetastase... Chemotherapie...

Betrachtung meines bisherigen Lebens...was kommt...wie geht es weiter...wann ist es soweit... bald... nein ich hab noch Zeit...RH.... immer wieder die gleichen Frage- und Gedankenspiele... Wiedereingliederung ins Berufsleben...

Kurs im Hospizverein Springe... ja das ist was für mich... ich bin dabei. nette, liebe, aufgeschlossene und insbesondere - erfahrungsgemäß ehrliche Menschen...

Vertrauen... miteinander Zeit verbringen... für einander und für andere da sein... wenn du magst auch für DICH!

Jörg Bohn, 53 Jahre alt, verheiratet drei Kinder

...und ein Hund

+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+

"Das Zeithaben bezeichnet den Inbegriff aller Wohltaten, die ein Mensch dem anderen erweisen kann. Wenn ich jemandem meine Zeit wirklich schenke, dann schenke ich ihm damit das Eigentlichste und Letzte, was ich überhaupt zu verschenken habe, nämlich mich selbst." (Karl Bath)

Weiterlesen: Erfahrungsberichte unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter

Einführungsseminar

„Schwerkranke und sterbende Menschen begleiten“

Am Montag, 18. Februar 2019 startet ein neuer Vorbereitungskurs. Der Kurs soll zur persönlichen Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit anregen und die Fähigkeit vermitteln, sterbenskranke Menschen und deren Angehörigen in der letzten Lebensphase zu verstehen und zu begleiten.

Übungen zur Gesprächsführung und Wahrnehmung, Umgang mit Sterbenden und Angehörigen, Phasen des Sterbens und der Trauer stehen im Mittelpunkt des Kurses. Im Anschluss an das Einführungsseminar besteht die Möglichkeit, sich weiter zum/r ehrenamtlichen Hospizbegleiter/in zu qualifizieren.

Der Kurs findet montags 18.00 - 21.00 Uhr (nicht am 11.3. und in den Ferien) und an 2 Samstagen, 9.3. 2019 und 11.5. 2019 von 9.30 – 16.00 Uhr, im Hospizbüro statt und kostet 80€. Der Kurs endet am 3. Juni 2019.

Eine Anmeldung ist erforderlich, weitere Informationen erhalten Sie im Hospizbüro!

Unterkategorien